Das wahre Glück.
Schreibe einen Kommentar

Das ganz normale Leben

Und schwubsdiwubs is der 12. Februar und ich mach wieder mit. Bei den „12 von 12“ von draussennurkaennchen.

Warum? Weil es für mich eine wunderbare Achtsamkeitsübung darstellt: Am 12. eines Monats mache ich Fotos von all den Momenten, die mir ans Herz gehen – positiv wie negativ… Und abends wähle ich die 12 schönsten Fotos aus und verblogge sie für euch… (vorzugsweise mit einem leckeren Rotwein an meiner Seite) .

So auch heute geschehen… Aber seht selbst:

Kalender

Ein Blick auf meinen geliebten Zeit-Kalender und ich muss schmunzeln… gleich nach dem Aufstehen. Unbezahlbar.

grüner-Daumen

Nach dem ersten Kaffee lustiges Rumalbern mit dem Sohn… wir holen die Wasserfarben raus und üben Fingerabdrücke für ein Freundebuch, welches wir gemeinsam ausfüllen wollen… Lustig, auch für mich olle Mama… selbst, wenn kein scharfes Foto zu kriegen ist… Zappelfloh!

Kunst

Ja, und wenn die Farben einmal da sind, dann kann man ja morgens gegen 6 auch gleich mal Kunst machen. Denkt sich der Sohn. Nuja…

packen1

Nachdem ich den Künstler in die Kita gebracht habe, geht es ans Packen, denn… Juhu! Die Berge rufen!! Morgen!!

Uhrzeit-Arzt

Und plötzlich isses 8:40 Uhr. War so in Gedanken, dass ich fast meinen Arzttermin vergessen hätte… Schnell nochmal ins Bad…

Käfer

Na sowas… hallo Käferchen… Freu, fotografier, freu, bummel, … Zu spät. Was soll`s… Und im Auto gibt`s „The Prodigy“. Jawoll!! Ich bin so dabei, dass ich glatt an der Arztpraxis vorbei rausche. Was für ein Tag 🙂

Biokiste

Wieder daheim, bekomme ich Besuch vom netten Biokistenmann … Lecker! Also das Obst und Gemüse… 🙂

packen2

Und hatte ich das mit dem Packen schon erwähnt? Or, das hört nicht auf… Vorfreude hin oder her, langsam is gut!

schönster-aller-Kater

In meinem nächsten Leben werd ich auch Kater!

Anja

Hier sehen sie eine Achtsamkeitslehrerin (in Ausbildung), die gerade damit kämpft, anzunehmen, was ist… ohne zu bewerten… Also weiter packen!!

Blumenkind

Und was soll ich sagen… wenig später entsteht dieses Bild. Mein kleiner Schatz in Omas Garten. Dreckig, speckig, glücklich… und die Blümchen sind für mich…

Glück

Apropos Oma: Immer, wenn wir auf Reisen gehen, bekommen wir von ihr einen Glücks-Cent…damit uns nix passiert und wir uns alle gesund wiedersehen… Ich liebe diese Tradition 🙂

Und jetzt geh ich fertig packen und dann bin ich mal ein paar Tage weg… Danke an die Homesitter. Von Emil, unserem Kater.

Teilen macht glücklich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.