Das wahre Glück.
Kommentare 5

An meine Lieblingsmenschen

Es war zwischen Weihnachten und Silvester. Ich setzte mich ins Auto – ganz allein und ganz aufgeregt. Machte mich auf den Weg. Zu Euch. Lange hatten wir uns nicht gesehen und ich freute mich schon seit Tagen darauf… Zusammensitzen, essen, trinken, quatschen, lachen, auch mal ernst werden… Zeit miteinander verbringen. Vor allem aber diese Vertrautheit spüren. Endlich wieder einmal „nach Hause“ kommen. Zu Euch. Zu meinen Mädels.

Dieses Gefühl, dieses Echte und Ehrliche, das uns verbindet, … es ist so wertvoll geworden für mich. Oft denke ich daran, was wir in den letzten Jahren alles gemeinsam erlebt haben: Liebeskummer, Babyfreuden, wilde Partys, Hochzeiten,…, aber auch Alltag, Krankheit, Streitereien, Entfremdung … Wir sind gemeinsam erwachsen geworden. Und auch reifer. Finde ich.

Wenn wir heute telefonieren oder wenn wir uns sehen, dann ist es neben unbändiger Freude immer auch großer Respekt, den ich spüre. Respekt voreinander und vor dieser Freundschaft – diesem Schatz, … Und wir hüten ihn. Nicht, indem wir uns täglich anrufen oder andauernd sehen. Nein, darum geht es nicht. Nicht mehr.

In unseren gemeinsamen Jahren haben wir Höhen und Tiefen gehabt. Miteinander. Nebeneinander. Auch jede für sich allein. Und Zeiten, in denen es stiller geworden ist um uns… Vielleicht, weil wir uns grad nicht so viel zu sagen hatten. Die Prioritäten anders lagen. Oder die Wege auseinander gingen… das Leben sich eben mehr nach ICH als nach WIR angefühlt hat.

Und? Wir haben immer wieder zueinander gefunden. Irgendwann war er einfach da. Der Moment, in dem es ohneeinander nicht mehr ging. Der Moment, in dem der flotte Spruch, die klare Ansage, die unbekümmerte Lebensart, das Lächeln, der Witz, der Arschtritt so unendlich gefehlt haben. Und ich denke, das wird bleiben. Denn Freundschaft in Freiheit – das geht nur mit Euch! Danke dafür. Danke für Eure Freundschaft.

 

Teilen macht glücklich:.

5 Kommentare

  1. Liebe Anja,
    es ist wunderschön, was du hier machst! Und gerade beim Lesen ist mir aufgefallen, dass ich deinen Blog bereits entdeckt hatte und auch damals schon ganz begeistert gewesen bin 🙂 Gleich gespeichert, nur, irgendwie komme ich ja nicht so viel zum Lesen – neben dem ganzen selber schreiben 😀 Dabei macht Lesen doch manchmal noch viel mehr Spaß! Schön, dass ich dich wiederentdeckt haben und schön, dass wir uns heute morgen auch „in echt“ kennen gelernt haben!
    Alles Liebe und bis nächste Woche,
    Nora

  2. Danke liebe Maad, du hast es wieder mal auf den Punkt getroffen…, obwohl ich schon ein schlechtes Gewissen habe, dass ich bei einem so seltenen Moment wie diesen nur zur Hälfte anwesend war 😉
    Hab dich lieb…und euch auch 🙂

  3. Jördis sagt

    Hab mir gerade ein Tränchen verdrücken müssen. Hab dich lieb und freue mich jetzt schon auf unser nächstes Treffen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.