Alle Artikel mit dem Schlagwort: Überzeugung

selbstbewusster werden

… selbstbewusster werden! Nicht (mehr) mein Weg.

Neulich wieder. Ich sitze beim Friseur und stöbere in Frauenzeitschriften. Wie ich das liebe!!! Alle paar Wochen… Aber egal. Was ich eigentlich sagen will – ich blättere gerade so in Zeitschrift XY, da springt mir in großen grellen Lettern entgegen: „Selbstbewusster werden! Ein Leitfaden in 5 Schritten.“ So oder so ähnlich stand es da… Ich merkte, wie plötzlich Wut in mir hochkochte. Dabei bin ich selbst ein Mensch, den man auf den ersten Blick wohl landläufig als „selbstbewusst“ bezeichnen würde. Schon als Kind, so erzählt man sich, habe ich „die Bühne“ geliebt. Habe gesungen und getanzt und keinerlei Scheu gezeigt. Und auch später, im Studium und im Job, drängelte ich mich gern in die erste Reihe, liebte es, vor Menschen zu stehen, zu sprechen, andere zu begeistern und etwas voranzubringen… Was also war gerade das Problem? Was machte mich so wütend? Scheinbar hatte mir mein Selbstbewusstsein doch geholfen, im Leben voranzukommen… „Die ganze Welt ist eine Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler.“  Ja, scheinbar war ich vorangekommen… Scheinbar. Aus heutiger Sicht würde ich mein …

Halllo Klarheit

Hallo Klarheit*

Die Liste… Wo ist nur die Liste mit den Sachen, die für den Geburtstag noch zu erledigen sind? Und irgendwo war doch auch der Zettel mit den Seminar-Terminen, die ich gestern besprochen hatte… … Ein typischer Montag. Noch nicht allzu lange her 😉 Bei mir immer der Tag, an dem ich mit verschiedensten Hilfsmitteln geduldig versuchte, einen Überblick über die anstehende Woche zu bekommen… Ja, ich bin ein „ImHierundJetztMensch“… Pläne mag ich nicht besonders… Erwartungen, Verpflichtungen, Leistungsdenken, das Wort „müssen“… Alles nicht so meins… Und so kam es in der Vergangenheit immer wieder dazu, dass ich mich getrieben fühlte. Meinen Kalender am PC offen hatte, parallel dazu aus Taschen und Unterlagen Listen und Zettel zusammensuchte, auf denen Dinge notiert waren, die eine Relevanz für die Woche (und darüber hinaus) hatten… und in Smartphone und Geldbeutel herumkramte – denn auch da fanden sich ab und an auch noch wertvolle Stichworte zur Woche… Ach ja, dann noch den Mailaccount gecheckt… Hmpf. … Mit fortschreitender Achtsamkeitspraxis jedoch traten interessante Dinge ans Licht… Neue Themen spazierten sozusagen „Hand in …

Aus Überzeugung*

Man nehme eine Portion Verrücktheit, zwei Tassen Bauchgefühl, 10 Liter Mut und eine Handvoll Menschen, die an einen glauben… und heraus kommt: eine schreibende Achtsamkeitstrainerin … Ach ja, und Überzeugung noch. Überzeugung muss noch mit rein… Hab ich ganz vergessen… Vielleicht, weil ich es in meinem früheren Leben so schön ausblenden konnte. Ganz oft. Dinge getan habe, von denen ich eben nicht immer überzeugt war. Dinge gekauft habe, von denen ich ganz und gar nicht überzeugt war… Weil es andere es auch gemacht haben? Weil es sich bewährt hatte, erwartet und vorgelebt wurde? Wohl eher deshalb, weil ich selbst so weit weg von mir war, dass ich gar nicht wusste, wovon ich denn eigentlich überzeugt bin… Am vergangenen Samstag jedoch durfte ich spüren, wie es ist, wenn man etwas aus tiefster Überzeugung tut. Wenn man sich fallenlässt und ankommt. Wenn das eigene Leben stattfindet… und es sich so richtig anfühlt, dass man glaubt überzulaufen vor Glück. Es war Seminartag. Und ich als Achtsamkeitstrainerin inmitten einer Gruppe von Menschen, deren positive Energie mich schier umgehauen hat. …